schwermetalldaten-hamburger-suedosten1

Schwermetalldaten Hamburger Südosten

Rückmeldung via Transparenzportal

Beschreibung

Der Untersuchungsraum liegt in einem Gebiet, das nachweisbar von der vorhandenen Industrie beeinflusst wurde und wird. Insbesondere in der Vergangenheit gelangten u.a. Schwermetalle über den Luftpfad auf die Oberböden. Da sich diese Stoffe nicht abbauen, sind auch heute noch erhöhte Gehalte – vor allem an Arsen und Kupfer - zu finden.
Ab 2001 wurde auf Grundlage des Bundes-Bodenschutzgesetzes (BBodSchG) damit begonnen, alle vorhandenen Bodendaten im Hamburger Südosten zu erfassen und zusammen zuführen. Es wurden ausschließlich Daten von Probenahmestellen ausgewertet, die gewährleisten, dass Belastungen des Oberbodens nicht auf „Altlasten, schädliche Bodenveränderungen, altlastverdächtige Flächen oder Verdachtsflächen“ zurückzuführen sind.
Die veröffentlichten Daten beinhalten die Arsen- und Schwermetallgehalte, die im Raster von 500 x 500 m enthalten sind. Es können mehrere Datensätze oder gar keine in diesem Raster vorliegen. Leere Kacheln bedeuten, dass keine Daten vorliegen.

Metadaten

Veröffentlichende Stelle Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)
Datentyp Datensatz
Informationsgegenstand Geodaten
Kategorie Umwelt & Klima
Schlagwörter: Altlastenerfassung, Altlastenkataster, Bodenschutz, Deposition, Geodaten, Hamburger, Lufteintrag, Schwermetalle, Südosten
metadata_original_id 9C6F1FEA-19B1-4174-BE51-0D2187FA30F1
source HMDK
publishing_date 2021-11-26 00:00:00
exact_publishing_date 2021-11-26 19:11:53
metadata_created 2021-11-26 18:11:56.385922
metadata_modified 2021-11-26 18:11:56.385929
offline_date 2100-12-31 00:00:00
Gesamte Metadaten JSON, N3, RDF, TTL, XML, JSONLD
Lizenz: Datenlizenz Deutschland - Namensnennung - 2.0
Namensnennung: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)

Ressourcen (9)

Impressum, FAQ, Nutzungsbedingungen, Datenschutz